Let it Die – Release für 2016 bestätigt & neues Video

Das seit längerem verschollen geltende ‚Let it Die‘ von Suda 51 erscheint noch in diesem Jahr, wie Publisher GungHo bestätigt.

Das Spiel wurde bereits 2014 angekündigt und zeigte sich danach nur sehr spärlich, sodass es schon fast wieder für tot geglaubt wurde. Dem ist allerdings nicht so, wie man heute in einer neuen Videobotschaft samt einiger Gameplay-Eindrücke mitteilt. Demnach strebt man eine Veröffentlichung des Brawlers in diesem Jahr auf PlayStation 4 an und präsentiert das Spiel auf dem kommenden PAX Event.

In Let It Die startet man zunächst völlig “nackt” in Unterwäsche und unbewaffnet, nur mit einer Gasmaske auf dem Gesicht, mit dem Ziel zu überleben. Der Spieler selbst kann dabei auf eine Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten für zurückgreifen und sich individuelle Waffen und Ausrüstung zusammenstellen, die zum Teil auf den Daten anderer Spiel basieren. Stirbt ein Spieler, taucht sein Avatar in dem Spiel eines anderen Spielers auf, obwohl es darin auch KI-Spieler geben wird. Das Konzept hinter ‚Let it Die‘ ist etwas ungewöhnlich, da man bei seinem eigenen Tod in dem Spiel eines anderen Spielers auftaucht und dort wohl als Gegner angesehen wird.

https://www.youtube.com/watch?v=1wra4VI_vik