Life is Strange 3 – Weitere Details durchgesickert?

Für Life is Strange-Fans wird es in dieser Woche spannend, wenn Square Enix den offiziell dritten Teil des emotionalen Adventures enthüllen wird. Vorab sind dazu mögliche neue Infos durchgesickert.

Bislang verrät Square Enix nur, dass es „eine brandneue Protagonistin“ geben wird, „die über eine aufregende neue Kraft verfügt.“ Schon zuvor war allerdings die Rede davon, dass diese Alex heißen soll und man wieder an einen traditionellen Schauplatz einer amerikanischen Kleinstadt zurückkehrt.

Neueste Infos erwähnen jetzt noch einmal die Protagonistin Alex, eine bisexuelle Frau mit asiatisch-amerikanischen Wurzeln. Alex soll zudem einen älteren Bruder namens Gabe haben. Auch von Romanzen ist die Rede, zwischen denen man wählen kann.

Life is Strange 3

In Bezug auf ihre Kräfte hieß es zuvor, dass sich diese um Gedankenlesen drehen, ähnliches wird auch jetzt noch einmal erwähnt. So hat Alex offenbar die Gabe, die Emotionen von Menschen lesen und steuern zu können. Außerdem soll man Menschen mit Demenzerscheinungen dazu nutzen können, um Informationen zurückzuholen.

RELATED //  Life is Strange 3 von Square Enix bestätigt, Premiere in Kürze (Update)

Abschließend wird noch einmal die amerikanische Kleinstadt erwähnt, ebenfalls Referenzen zu Life is Strange und Life is Strange 2, was so aber auch zu erwarten war. Auch ist die Rede von „großen Animationen“ und „visuellen Verbesserungen„.

Ob diese Infos stimmen, erfährt man am kommenden Donnerstag zur offiziellen Premiere.