Little Witch Academia VR Broom Racing landet im Juli

Nach längerer Pause meldet sich heute Little Witch Academia VR Broom Racing zurück, das auch gleich einen Release-Termin im Gepäck hat. Der Titel profitiert von einer speziell entwickelten Motion-Sickness-Reduction-Technologie.

Basierend auf der erfolgreichen Anime-Serie von Studio Trigger, reitet man hier auf einem magischen Besen durch den Himmel und profitiert von einer Motion Sickness Reduction-Technologie. Schließt euch darin den Protagonistinnen Akko, Lotte und Sucy von Little Witch Academia als neue Schülerin an der Luna Nova Witchcraft Academy an, die von ihren Synchronsprechern aus dem Anime sowohl in Englisch als auch auf Japanisch vertont werden. Eure Aufgabe besteht darin, das Campusgelände in einem Dutzend Levels von Geistern zu bereinigen.

Nachdem ihr die Magie der Singleplayer-Kampagne erlebt habt, könnt ihr euch anschließend im Mehrspieler-Modus an außerschulischen Aktivitäten austoben, komplett mit plattformübergreifender Unterstützung zwischen den Oculus Store-, PlayStation VR- und SteamVR-Versionen. Holt euch dazu zusätzliche Credits im Hard-Modus, in dem rivalisierende Hexen und ruhelose Geister erfahrenen Zauberkundigen eine neue Herausforderung bieten. All dies findet dank der zum Patent angemeldeten Bewegungsreduktionstechnologie von UNIVRS in einem der reibungslosesten Virtual-Reality-Erlebnisse auf dem Markt statt.

„Virtual Reality ist ein so einzigartiges Medium, um einen Anime zum Leben zu erwecken, und wir haben das Glück, mit so großen Talenten zusammenzuarbeiten, damit sich Luna Nova real anfühlt“, sagte Naoya Koji, COO bei UNIVRS. „Mit den Verbesserungen und neuen Inhalten, die wir seit der Veröffentlichung von Oculus Quest hinzugefügt haben, erwarten wir, eine ganz neue Generation von Spielern zu verzaubern.“

Little Witch Academia VR Broom Racing erscheint am 15. Juli 2021.

RELATED //  Little Witch Academia VR Broom Racing gelandet, ohne Motion-Sickness