Mafia Remake setzt womöglich auch auf Motorbikes

Die Mafia-Serie ist vor allem für ihre legendären Cars und Oldtimers bekannt, die man allesamt über drei Spiele fahren kann. Für das Remake von Mafia setzt Entwickler Hangar 13 womöglich aber auch auf Motorbikes.

So hat der Entwickler bereits angekündigt, dass das Remake von diversen Gameplay-Verbesserungen und Erweiterungen profitieren wird, welche die Spielwelt und Story noch reichhaltiger gestalten werden. Dazu könnten auch die für die Zeit typischen Motorräder gehören, wie einer Preview im Official PlayStation Magazine zu entnehmen ist, die das Remake bereits anspielen konnten.

Darin heißt es:

„Es wurde bereits angedeutet, wie neue Gameplay-Verbesserungen und zusätzliche Inhalte in Hangar 13’s Remake eingebaut werden, und wir erwarten voll und ganz Motorbikes, die im Spiel entlang der knackigen Autos verfügbar sein werden.“

Das ist natürlich noch keine Bestätigung dafür, dass es tatsächlich Bikes im Mafia Remake geben wird. Hangar 13 hatte aber bereits gesagt, dass der Aufwand hinter der Entwicklung etwa dem entspricht, was Capcom mit dem Resident Evil 2 Remake umgesetzt hat. Motorbikes wären hier sicherlich eine sinnvolle Ergänzung, da in dieser Zeit Marken wie Harley Davidson bereits äußert populär wären.

Das Mafia Remake erscheint diesen August.

Sale
Mafia Trilogy - [PlayStation 4][AT-PEGI]
  • Mafia Trilogy enthält die folgenden Inhalte
  • Mafia: Definitive Edition - Lost Heaven, 1930. In einer schicksalhaften Nacht gerät der hart...