Mafia Remake vergleichbar mit dem Aufwand von Resident Evil 2

Während die Neuauflage von Mafia II und Mafia III bereits erhältlich sind, muss man sich auf das Remake von Mafia noch bis August gedulden. Dieses Warten soll sich aber auch lohnen.

Wie Entwickler Hangar 13 in der aktuellen Ausgabe des OPM betont, sei der Aufwand hinter der Entwicklung etwa auf dem Niveau des Resident Evil 2 Remake von Capcom, samt neuer Engine, neuen Inhalten und vieles mehr.

Darin heißt es:

„Hangar 13 hat eine komplett neue Engine geschaffen, um das Gangster Epos zum Leben zu erwecken, was sich in reflektierenden und mit Regen durchnässten Straßen zeigt, den zeitgemäßen Autos, und den unglaublich akkuraten Charakter-Details. Das Mafia Remake umfasst auch aktualisierte Scripts, brandneue In-Engine Cutscenes und zusätzliche Gameplay-Sequenzen, die es nie im original Spiel gab.“

Ziel mit dem Remake ist am Ende eine Neuauflage, die den Klassiker von 2002 in allen Aspekten verbessert und übertrifft, auch aus spielerischer Sicht. Das Ganze präsentiert man später in 4K/HDR-Ready-Grafik und einem ausgefeiltem Sounddesign, der mit einem eigens komponiertem Soundtrack die Neuauflage die Geschichte zu neuem Leben erweckt.

Mafia: Definitive Edition erscheint am 28. August 2020.

Mafia Trilogy - [PlayStation 4]
  • Mafia Trilogy enthält die folgenden Inhalte
  • Mafia: Definitive Edition - Lost Heaven, 1930. In einer schicksalhaften Nacht gerät der hart...