Magic: Legends wird wieder eingestellt, leider erfolglos

Perfect World Entertainment und Cryptic werden ihren Free-2-Play Titel Magic: Legends im Oktober wieder einstellen, nachdem dieser gerade einmal die Beta Phase verlassen hat.

In einer Erklärung des Publishers heißt es, dass die Vision für Magic: Legends das Ziel verfehlt hat, auch wenn man auf das Erreichte stolz sei. Dank Wizards of the Coast konnte man das umfangreiche Magic: The Gathering Multiverse einem breiten Publikum zugänglich machen und neue Blickwinkel innerhalb des etablierten Action-RPG-Genres erkunden. Dabei hat man einige wertvolle Lektionen gelernt und wird diese nutzen, um die zukünftigen Entwicklungsbemühungen von Cryptic zu verbessern.

„Vor allem möchten wir uns bei allen Spielern bedanken, die mit uns das Multiversum erkundet und während der Alpha- und Beta-Testphase Feedback gegeben haben. Ohne euch wären wir nicht so weit gekommen!“

Magic: Legends wird sich bis zur Abschaltung am 31. Oktober noch spielen lassen, jedoch werden In-Game Kaufoptionen deaktiviert. Stattdessen lassen sich sämtliche Items mit der In-Game Währung Aether erwerben.

Magic: Legends ist ein free-to-play, hack’n’cast Online-ARPG, basierend auf dem berühmten Sammelkartenspiel von Wizards of the CoastMagic: The Gathering. Uralte Mächte lauern in der Dunkelheit, daher müssen Spieler die Rolle von Planeswalkern einnehmen, mächtige Zauberer, die zwischen Welten reisen können. Bei der Erkundung verschiedener Welten werden Spieler Zaubersprüche sammeln und ein strategisches Deck erstellen, um das Chaos des Schlachtfelds zu kontrollieren und das Multiversum vor der bisher größten Gefahr zu retten. 

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x