Marvel’s Avengers – Endgame-Inhalte versprechen noch größere Gefahren

Mit der Story alleine ist es in ‚Marvel’s Avengers‘ nicht getan und die Spieler werden auch langfristig mit neuen Inhalten ausgestattet. So erwarten einen laut Crystal Dynamics weitaus größere Gefahren in den Endgame-Inhalten.

Dazu geäußert hat sich jetzt Creative Director Noah Hughes, der versichert, dass die Herausforderungen am Ende immer schwieriger und schwieriger sein werden, je mehr man sich diesen stellt. Das soll es auch zunehmend notwendig machen, dass die Spieler immer mehr zusammenarbeiten müssen.

„Es wird eine Aufregende Erfahrung, die letztendlich immer schwieriger wird, je weiter man diesen Fortschritt erzielt. […] Die Koordination mit mehreren Avengers wird signifikant gefragt sein, um höhere Level zu erreichen und mächtigere Fähigkeiten freizuschalten.“

Aber nicht nur die Gegner und Herausforderungen wachsen damit, dem Spieler bietet sich so auch die Gelegenheit, weiter zu leveln, kosmetische Items zu verdienen und auf brandneue Gegner zu treffen. Hughes vergleicht die Endgame-Inhalte mit einem typischen Raid, auch wenn man es so wohl nicht nennen wird.

RELATED //  Marvel's Avengers - Offizielle TGS Präsention von Square Enix

Marvel’s Avengers erscheint im Mai 2020.