Marvel’s Avengers – Umfassende Infos vom War Table Stream

Während des heutigen War Table Streams zu Marvel’s Avengers haben Square Enix und Crystal Dynamics umfassende Infos zum Spiel enthüllt, darunter auch erstmals zum KoOP-Modus.

Der Stream bot Spielern die Weltpremieren von neuen Trailern, darunter auch die erste Vorführung von neuem Thor-Gameplay in der Kampagnen-Helden-Mission “Einmal ein Avenger”. Der Playthrough folgt dem Gott des Donners, wie er Gegner mit mächtigen Blitzen bekämpft, eine Salve von Mjölnir-Angriffen entfesselt und viele andere Signature-Helden-Moves ausführt, alleine und zusammen mit Avengers-KI-Teamkameraden.

Die Hauptschurken

Außerdem wurden weitere Details über den Hauptschurken des Spiels, MODOK (Mental Organism Designed Only for Killing) enthüllt, den Marvel-Fans als den künstlich mutierten, superintelligenten Anführer von AIM (Advanced Idea Mechanics) wiedererkennen werden.

Zu guter Letzt enthüllte Crystal Dynamics noch brandneue Informationen über die Warzone-Missionen des Spiels, ihre Struktur und wie die Avengers zusammen noch mächtiger werden. Alle Warzone-Missionen sind immer teambasiert und können alleine mit KI-Heldengefährten oder in Koop-Gruppen mit bis zu vier Spielern gespielt werden. Der Stream zeigte darüber hinaus mehr von der Spielwelt, von AIM-Forschungsanlagen bis hin zu einem stillgelegten Helicarrier – all diese Schauplätze können von den Spielern erkundet werden und gewähren neue Belohnungen, Ausrüstung und Erfahrungspunkte.

Marvel’s Avengers bietet Spielern mit einer Kombination aus Helden- und Warzone-Missionen ein vielseitiges Erlebnis. Helden-Missionen sind für Einzelspieler ausgelegt und gehören zur einleitenden Kampagne. Sie präsentieren die einzigartigen Fähigkeiten jedes Helden, während man sein wachsendes Team aufbaut. Warzone-Missionen können solo oder in einer Gruppe von bis zu vier Spielern gespielt werden, und dabei steht jeder Held aus dem Team zur Verfügung. Jede Mission wird je nach Teamgröße und Spielerstufe dynamisch skaliert.

Die Spieler von Marvel’s Avengers werden außerdem in der Lage sein, die mächtigsten Helden der Erde auf mehrere Arten anzupassen. Jeder Superheld orientiert sich zwar an seinen einzigartigen Kräften, aber dennoch bestehen je nach angelegter Ausrüstung und aktivierten Fähigkeiten zahlreiche Möglichkeiten, sodass sich der gleiche Held bei zwei unterschiedlichen Spielern niemals identisch spielen wird. Jeder Held verfügt über dynamische Kombos, Helden-Moves, eine intrinsische Fähigkeit und typische Move-Sets, die freigeschaltet und angepasst werden können – viele davon wurden von klassischen Moves aus 80 Jahren Geschichte in allen Medien inspiriert, andere sind direkt für das Spiel entstanden.

Retro-Outfits

Außerdem können Spieler diese ikonischen Superhelden mit klassischen, bei den Fans besonders beliebten und auch brandneuen Outfits ausstatten, die von über 80 Jahren Marvel-Geschichte inspiriert wurden, darunter Iron Mans Rüstung aus der Story „Original Sin“ von 2014 oder Donald Blake, eine Hommage an Thors Alias, das erstmals 1962 in Journey Into Mystery Issue 83 auftauchte.

Das ist aber erst der Anfang. Damit alle Spieler ein kontinuierliches Heldenerlebnis erleben, wird die Story von Marvel’s Avengers ständig erweitert. Jeder nach dem Start erscheinende Superheld, jede Story-Erweiterung und jede Region sind für alle Spieler, die das Hauptspiel besitzen, immer kostenlos – und die Bedrohungen für die Avengers werden dabei immer größer und gefährlicher.

Marvel’s Avengers erscheint am 4. September 2020 für PlayStation 4, Xbox One, Stadia und PC und folgt später für PS5 und Xbox Series X.