Marvel’s Spider-Man: Miles Morales – Weitere Details zur Story, PS5 Features, Raytracing & mehr

Eines der Highlights beim PS5 Reveal vergangene Woche war Marvel’s Spider-Man: Miles Morales, das inzwischen als größter PS5 Launch Titel gehandelt wird. Hierzu haben Sony und Insomniac Games heute neue Infos.

Marvel’s Spider-Man: Miles Morales ist eine Stand-Alone Erweiterung, die Remaster und Add-On in einem ist. Erlebt darin den Aufstieg von Miles Morales, während er neue Kräfte entdeckt, die ihn von seinem Mentor Peter Parker unterscheiden.

„Als wir mit dem Spider-Man-Universum von Marvel fortfuhren, wussten wir, dass Miles‘ Entstehungsgeschichte als Spider-Man etwas war, das ein eigenes Spiel brauchte. Der multikulturelle Hintergrund von Miles spiegelt eine modernere, vielfältigere Welt wider. Wir wollten den Spielern eine neue Geschichte mit neuen Standards, frischen Bösewichten und einzigartigen Aufgaben in Marvels New York City bieten. Dies musste ein unumgängliches nächstes Abenteuer im Spider-Man-Universum von Marvel sein.“

Marvel’s Spider-Man: Miles Morales spielt ungefähr ein Jahr nach dem Original, es ist Winter und New York zur Weihnachtszeit komplett in Schnee gehüllt. Indes tobt hier ein Krieg zwischen einem Energiekonzern und einer High-Tech-Armee, während Miles‘ neues Zuhause in Harlem zum Herzstück dieser Schlacht wird.

Insomniac Games verspricht mit Marvel’s Spider-Man: Miles Morales eine vollständige Story-Erfahrung, die etwa den Umfang von Uncharted: The Lost Legacy haben wird, also rund 10 bis 15 Stunden, je nach persönlichem Spielstil.

PS5 Features werden genutzt

Auch die Vorteile der PS5 wird Marvel’s Spider-Man: Miles Morales nutzen, einschließlich 3D Audio, Raytracing-Effekte und den DualSense Controller. In Bezug auf das Raytracing soll man insbesondere auf die Pfützen im Spiel achten.

„Wir haben unsere Charaktere mit 4D-Scans und verbesserter Hautschattierung für realistischere Charaktere und Spline-basiertes Haar verbessert, das sich viel natürlicher bewegt. Viele Assets der Stadt wurden ebenfalls aktualisiert, um die Vorteile der neuen Konsole zu nutzen. Wenn ihr Miles‘ Geschichte erlebt, werden ihr dank der PS5 die Dinge auf ganz neue Weise sehen, hören und fühlen.“

Abschließend versichert man, dass man auch Peters Story nicht vergessen hat, über die es noch viel zu erzählen gibt, das hier sei aber die Geschichte von Miles. Den Rest kann man sich nun denken.