Marvel’s Spider-Man – Patch 1.007 mit VRR & 120fps Support online

Sony stellt für diese Woche eine neue PS5 Firmware in Aussicht, die unter anderem das VRR-Feature ermöglicht. Eines der ersten Spiele, die davon profitieren, ist Marvel’s Spider-Man: Remastered.

Hierfür ist ab sofort der Patch 1.007 auf PS5 verfügbar, der in der Tat ein technisches Upgrade des Spiels darstellt. Neben VRR wird hier nämlich auch gleich die 120fps Option geboten oder optional ein paar grafische Extras.

„Alle unsere PS5-Titel unterstützen ab heute VRR (Variable Refresh Rate) mit den neuesten Spiel- und System-Updates. Da unsere Titel bereits auf sehr stabile Bildraten ausgelegt sind, besteht der Haupteffekt der VRR-Systemeinstellung darin, die Ziele für die dynamische Bildauflösung leicht zu erhöhen.“

Insomniac Games

Das verrät der Changelog dazu:

  • 120 Hz Anzeigemodus (zusammen mit Systemeinstellungen)
    • Reduziert den Input-Lag
    • Erhöht die Framerate des Fidelity-Grafikmodus auf 40 fps
  • Unterstützung für VRR über Systemeinstellungen
    • Wenn der 120-Hz-Anzeigemodus deaktiviert ist, wird die dynamische Auflösung leicht erhöht
    • Wenn der 120-Hz-Anzeigemodus aktiviert ist, ist die Framerate entsperrt und variiert je nach Spielverlauf
  • Verbesserungen der Raytracing-Reflexionsqualität in Szenarien mit niedriger dynamischer Auflösung

Spider-Man Miles Morales – Update 1.013

  • 120 Hz Anzeigemodus (zusammen mit Systemeinstellungen)
    • Reduziert den Input-Lag
    • Erhöht die Framerate des Fidelity-Grafikmodus auf 40 fps
  • Unterstützung für VRR über Systemeinstellungen
    • Wenn der 120-Hz-Anzeigemodus deaktiviert ist, wird die dynamische Auflösung leicht erhöht
    • Wenn der 120-Hz-Anzeigemodus aktiviert ist, ist die Framerate entsperrt und variiert je nach Spielverlauf
  • Verbesserungen der Raytracing-Reflexionsqualität in Szenarien mit niedriger dynamischer Auflösung
  • Verbesserungen der TAA-Upsample-Qualität

VRR nur mir HDMI 2.1 möglich

Wer von diesen neuen Features profiteren möchte, muss zwingend einen TV mit HDMI 2.1 verwenden, sowie die entsprechenden Einstellungen dafür am TV vornehmen. Sobald das Update auf der PS5 verfügbar ist, wird das VRR-Feature automatisch für entsprechende Spiele aktiviert. Hierzu muss die PS5-Konsole allerdings direkt an den entsprechenden HDMI-Port angeschlossen sein. Ob auch der Weg über Passtrough unterstützt wird, ist noch nicht bekannt.

ps5 vrr

Ob sich das VRR-Feature letztendlich so schlägt, wie erwartet, gilt es im Anschluss herauszufinden. Die bisher offiziell angekündigten Spiele laufen auch ohne VRR ziemlich gut. Insofern wäre es spannend zu sehen, was die PS5 leistet, wenn das mal nicht der Fall ist.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x