Mass Effect Trilogy erneut bei Händlern gesichet

Seit Monaten halten sich Gerüchte, wonach Electronic Arts an einer Mass Effect Trilogy als Remaster arbeitet, die jetzt erneut bei Händlern gesichtet wurde.

Diesmal hat ein Onlineshop aus Portgual einen entsprechenden Eintrag kurzzeitig online gehabt, der zwar noch ein temporäres Boxart zeigte, auf diesem war aber schon eine neue Version des Mass Effect-Logos zu sehen. Demnach erscheint die Mass Effect Trilogy für PS4, Xbox One und Nintendo Switch.

Zuvor lieferte ein offizielles Artbook Hinweise darauf, dass die Mass Effect Trilogy womöglich im März 2021 erscheint. In diesem hieß es:

„Enthält umfangreiches neues Material aus den DLCs für alle drei Spiele – einschließlich des preisgekrönten „Lair of the Shadow Broker“ aus Mass Effect 2 und des von Fans bevorzugten „Citadel“ aus Mass Effect 3.

Mit dem nahenden N7 Day dürfte es wohl Gewissheit geben, ob die Mass Effect Trilogy tatsächlich existiert oder nicht.

Update: Auch ein Händler aus Tschechien hat die Mass Effect Trilogy mit in seinen Shop aufgenommen, diesmal für PS4, Xbox One, Switch und PC. Eine Ankündigung rückt damit immer näher.

mass effect trilogy

Update: In Korea wurde jetzt auch ein erstes Rating gesichtet, was eine baldige Ankündigung in Aussicht stellt. So erscheint die Trilogie wohl als Mass Effect Legendary Edition. Eine Ankündigung könnte am N7 Day im November erfolgen