Home News Metal Gear Rising: Revengeance – Verwirrung um Spielzeit
Metal Gear Rising: Revengeance – Verwirrung um Spielzeit
3

Metal Gear Rising: Revengeance – Verwirrung um Spielzeit

3

Bereits gestern sind die ersten Reviews zu Metal Gear Rising: Revengeance an die Öffentlichkeit gelangt, die zwar ein sehr gutes Spiel prophezeien, aber nur eine recht kurze Spielzeit angeben.

In gerade einmal 5,5 Stunden haben es offenbar einige Spieler geschafft, das Spiel zu meistern. Diese Zeit haut jedoch nicht ganz hin, wie jetzt Producer Atsushi Inaba auf Twitter erklärt. Demnach werden sämtliche Zwischensequenzen nicht mitgezählt, sowie wird immer nur die schnellste Zeit gespeichert, die man für eine Mission benötigt hat. Das bedeutet, wenn man sich zehn Stunden in einer Mission aufhält, aber sie letztendlich in zehn Minuten geschafft hat, werden auch nur die zehn Minuten aufgezeichnet. Seit Bayonetta hat sich laut Inaba daran nichts geändert.

Inaba selbst ist etwas frustriert darüber, dass ein einzelner Single-Screenshot eine so negative Stimmung erzeugt. In einem Review ist die Rede davon, dass man für das Vollenden zwischen sechs und acht Stunden gebraucht hat, ohne die VR-Missionen anzugehen.

Konami Digital Entertainment B.V.
Preis: EUR 2,99
45 neu von EUR 2,9941 gebraucht von EUR 2,90
bei amazon.de kaufen

Comment(3)

  1. Für unter 10 Std. Spielzeit gebe ich kein Geld mehr für ein Spiel aus. Für sowas gibt es Videotheken.

Comments are closed.