Metal Gear Solid – Gerüchte um Remake könnten stimmen, meint der Voice Actor

Seit einigen Tagen gibt es Gerüchte um potenzielle Remakes zur Metal Gear Solid-Serie von Konami, die jetzt durch den Snake Voice Actor David Hayter weiter befeuert werden.

So soll Konami die Serie angeblich lizenziert haben, womit auch Third-Party Studios daran arbeiten könnten. Vermutet wurde in diesem Zusammenhang das Bluepoint Studio, die sich ohnehin durch Remakes einen Namen gemacht haben.

Voice Actor hält es für möglich

Nun meldet sich ergänzend der Snake Voice Actor David Hayter zu Wort, der zunächst auch nur an Gerüchte glaubte. Inzwischen habe er aber von Industrie-Insidern gehört, dass tatsächlich an einem Remake gearbeitet werden könnte.

Insgesamt also weiterhin nichts spruchreifes, aber man darf durchaus hoffen. Ob Hayter selbst an einem potenziellen Remake beteiligt sein wird, ist indes unklar, womöglich aber ausgeschlossen, da er sonst wohl mehr dazu wissen müsste. Seiner Ansicht nach wären für ein Remake allerdings neue Aufnahmen notwendig, da die Qualität des ursprünglichen Materials inzwischen viel zu schlecht sei.

RELATED //  Metal Gear & Castlevania sollen von Third-Party Studios entwickelt werden

Bis sich Konami jedoch nicht zu einem Metal Gear Remake oder ähnlichem äußert, muss man das Ganze weiterhin als Gerücht betrachten.