Monster of the Deep: Final Fantasy XV für VR angekündigt

Neben Skyrim VR stach auf der Sony Pressekonferenz in der vergangenen Nacht insbesondere auch ‚Monster of the Deep: Final Fantasy XV‘ hervor, das für PlayStation VR angekündigt wurde.

Monster of the Deep: Final Fantasy XV ist eine Art Angel-Simulation, bei der ihr mehr oder weniger gemütlich an einem Teich verweilt, um darin nach diversen Fischen zu fischen, wobei hier auch einige Monstrositäten vertreten sind. Mit von der Partie sind hier Noctis, Prompto, Ignis und Gladiolus, die verschiedene Schauplätze vom Teich bis hin zum Fluss besuchen.

Allzu lange lässt Monster of the Deep: Final Fantasy XV auch nicht mehr auf sich warten, denn bereits im September könnt ihr hier eure Angel auswerfen.

Final Fantasy XV in naher Zukunft

Weiterhin hat Square Enix die DLC-Pläne für Final Fantasy XV vorgestellt, die nicht mehr solange auf sich warten lassen.

  • Unterstützung von Hardware auf höchstem Niveau – inklusive Xbox One X, die erstmalig auf der Xbox-Präsentation zur E3 2017 präsentiert wurde. FINAL FANTASY XV unterstützt ebenfalls PlayStation 4 Pro.
  • „FINAL FANTASY XV: EPISODE PROMPTO“ – Der DLC, in dem Spieler eine ganz neue Episode als Prompto erleben können, erscheint am 27. Juni.
  • Zukünftige DLCs einschließlich „FINAL FANTASY XV: EPISODE IGNIS“ und die Mehrspieler-Erweiterung: „Gefährten“.
  • Kostenlose Updates und neue Inhalte, einschließlich dem Update „Regalia Typ-D“, das für den 27. Juni geplant ist. Das Update gewährt Spielern mehr Freiheit, indem der Regalia in verschiedenen Umgebungen abseits der Straße gefahren werden kann.