Monster Hunter: World Iceborne – Der Stygian Zinogre kehrt zurück

Capcom hat heute das zweite Update für ‚Monster Hunter World: Iceborne‘ bestätigt, mit dem ein weiteres und legendäres Monster zurückkehrt – der Stygian Zinogre.

Der Stygian Zinogre ist aus Monster Hunter 3 bekannt, der über ein grau, weiß und rotes Farbschemata verfügt und in der Regel größer ist als normale Menschen.

Die Thunder-Angriffe unterscheiden sich in der Färbung vom gewöhnlichen Zinogre. Dieser purpurrote rot / schwarze Blitz verursacht einen Drachen-Element-Schaden. Außerdem ist er in der Lage, seine Angriffe mit Dragon Element zu erfüllen, da es mehrere Insekten absorbiert, die sich von Dragonfell-Beeren ernähren.

Neben dem Stygian Zinogre umfasst das Update auch wieder neue Waffen, Armor Sets, sowie die Guiding Lands als neue Region, wo der Stygian auch beheimatet ist.

Horizon Zero Dawn Event

Ab sofort ist auch der erste Part des Horizon Zero Dawn Event verfügbar. Spieler ab MR24 haben die Möglichkeit, eine Light Bowgun nach dem Stormslinger-Prototyp von Aloy herzustellen.

Die Kollaborationsquest wird Spieler wieder mit speziellen Materialien belohnen, die für die Herstellung der Ausrüstung Horizon Zero Dawn : The Frozen Wilds verwendet werden. Zusätzlich erhalten Jäger einen Anhänger, der als Aloys Fokus entworfen wurde und den sie nach Abschluss dieser speziellen Quest an ihrer Lieblingswaffe anbringen können.

Das kostenlose Update wird ab dem 05. Dezember verfügbar sein.

Monster Hunter World: Iceborne, PS4
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x