Mortal Kombat – Die ersten Minuten aus dem Kinofilm

Nur noch wenige Tage, dann kann man den neuesten Mortal Kombat-Film genießen, der es diesmal wirklich in sich hat. Die ersten Minuten daraus hat Warner Bros. jetzt veröffentlicht.

In Mortal Kombat ist sich der MMA-Kämpfer Cole Young, der es gewohnt ist, um Geld zu kämpfen, seines Erbes nicht bewusst – oder warum Outworlds Kaiser Shang Tsung seinen besten Krieger, Sub-Zero, einen jenseitigen Kryomanten, geschickt hat, um Cole zu jagen. Aus Angst um die Sicherheit seiner Familie macht sich Cole auf die Suche nach Sonya Blade in Richtung Jax, einem Special Forces Major, der die seltsame Drachenmarkierung trägt, mit der auch Cole geboren wurde, heißt es zur Story.

mortal kombat 2021

Anders als die Filme aus den 90er Jahren, die man eher der Trash-Ecke zuschreibt, liefert der neue Filme eine authentische Erfahrung, einschließlich der brutalen Finishers. Diese sollen laut Simon McQuoid, Director von Mortal Kombat, teilweise so brutal gewesen sein, dass man sie nicht im Film zeigen konnte.

RELATED //  Mortal Kombat Movie - Einige Finishers waren selbst für die Leinwand zu brutal

Dennpch betont McQuoid, dass jeder Fatality im Film absolut einzigartig sei und es jede Menge Blut geben wird. Einer sei sogar völlig verrückt, von dem man glaubt, dass man damit die Grenze überschritten hat.

Mortal Kombat startet am 06. Mai 2021 in den Kinos und bei HBO Max.