Narcosis – Survival-Horrortitel erscheint nächste Woche

Entwickler Honor Code bringt in der kommenden Woche ihren Survival-Horrortitel ‚Narcosis‘ auf die PlayStation 4, der bereits auf dem PC sehr erfolgreich läuft.

Narcosis verspricht puren Survival-Horror in den Tiefen des Ozeans. Mit wenig Licht und wenigen Werkzeugen auf dem Meeresboden gestrandet, macht sich ein Industrietaucher verzweifelt auf den Weg, bevor sein Sauerstoff – und Verstand – ausgehen. Diese First-Person-Survival-Story entfaltet sich in einem halbtonigen High-Tech-Taucheranzug – einem sogenannten „Walking Coffin“. Beeinflusst und inspiriert von einem wachsenden Appetit auf unkonventionellen Horror und narrativen Spielen ist Narcosis zwar in der Realität verwurzelt, aber durch das Surreale stark beeinflusst.

Features

  • Pressure-Kills: Stress-Situationen beschleunigen die Sauerstoffaufnahme und verzerren die Sicht, den Klang, den Raum und die Zeit.
  • Feindliche Gewässer: Ein Messer, eine Taschenlampe und Leuchtkugeln sind unerlässlich, um die alptraumhafte Flora und Fauna des Abgrunds zu überleben.
  • Phantom Narrative: Das Schicksal des Überlebenden entfaltet sich auf unerklärliche Weise neben der Reise des Spielers.
  • Jenseits von Gut und Böse: Keine schattenhaften Organisationen oder unheimlichen Schrecken, nur Urängste und menschliche Grenzen.
  • Abyssal Ambience: Ein eindringlicher Soundtrack beinhaltet ein Theme des gefeierten Komponisten Akira Yamaoka (Silent Hill Serie)
  • Terror Verite: Ursprüngliche Ängste – Dunkelheit, Gefangenschaft und Isolation – nehmen neue Ebenen der Immersion an.