Need for Speed von Criterion – Release im Herbst angestrebt?

Es ist nun schon wieder eine ganze Weile ruhig um das neue Need for Speed-Spiel von Criterion Games, das man zuletzt im März 2021 auf unbestimmte Zeit verschoben hat.

Inzwischen soll die Entwicklung wieder auf Hochtouren laufen und der Release später in diesem Jahr angesetzt sein, wie Insider behaupten. Demnach geht man von einer Veröffentlichung im September oder Oktober aus, womit man im zuletzt spekulierten Zeitraum von 2022 bleibt.

Laut dem Insider Tom Henderson wurde die Entwicklung zwischenzeitlich im Jahr 2021 pausiert, damit Criterion bei der Fertigstellung von Battlefield 2042 helfen konnte. Offiziell ist davon natürlich bisher nichts.

Von offizieller Seite wurde vor einiger Zeit eine Tech-Demo veröffentlicht, die sich kaum noch von der Realität unterschied. Hervorgehoben wurden dabei das einzigartige Racing-Feeling, eine noch bessere Physik, sowie ein unglaublicher Detailgrad, den man damit anstrebt. Auch die verschwindend geringen Ladezeiten zwischen den Rennen wurden damals kurz demonstriert, was mithilfe der aktuellen Konsolen sowieso kaum noch ein Thema ist.

RELATED //  Need for Speed soll weiterhin dieses Jahr erscheinen

EA sagte damals dazu:

„Für jede Konsolengeneration setzt DICE die Messlatte für herausragende Audio- und Videopräsentationen weiter nach oben. Wir schaffen epische Schlachten in einem Ausmaß und einer Wiedergabetreue, wie wir sie noch nie erlebt haben.“

EA

Mehr zu den Plänen von Electronic Arts für 2022 dürfte man in den kommenden Tagen hören, wenn die aktuellen Finanzberichte eintreffen.

Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x