Neue Details zur PS VITA Hard- & Software

By Trooper_D5X Add a Comment
2 Min Read

In der aktuellen Ausgabe der Famitsu gibt es einen neuen Faq zum Start der PS VITA im Dezember in Japan, der gleichzeitig neue Details zum Handheld enthüllt.

Unsere Kollegen von Gamefront.de haben diese wieder in kurzen Stichpunkten zusammengefasst, wobei einiges davon auch schon bekannt war.

  • Einige Spiele brauchen unbedingt eine Memory Card. Ein paar Titel lassen sich gar nicht erst starten, wenn keine Memory Card vorhanden ist.
  • Das Zubehör von PS3 und PSP kann mit der Vita nicht genutzt werden.
  • Die Vita hat keinen externen Videoausgang.
  • Der Web Browser unterstützt Javascript 1.7, HTML 5 und Cookies, aber noch kein Flash.
  • Beim Verkaufsstart weden die „Game Archives“ noch nicht unterstützt. Die „Game Archives“ befinden sich im japanischen PlayStation Store und enthalten Spieleklassiker von PC Engine und PlayStation. Womöglich wird es später noch ein Update geben, um auf die Klasiker zugreifen zu können
  • Bei PSP Spielen lassen sich optional bilineare Filter ein-/ausschalten.
  • Für 3G-Modelle gibt es grundsätzlich eine Kindersicherung und Filter-Software. Wer diese Sicherung nicht haben will, muss sie schriftlich in einer Filiale von NTT Docomo deaktivieren lassen.
  • Firmware Updates werden wie bei PS3 und PSP entweder über das Internet oder ein Spiel ausgeliefert
  • Beim Verkaufsstart sind folgende internen Apps verfügbar: Party (Chat), Welcome Park (Tutorial der Vita Funktionen), Video, Music, Photo + Camera, Near (Interaktion mit anderen Vita Systemen), PS Store, Friends, Browser, Group Messaging, Settings, Content Management, Trophäen und Remote Play.
  • Verbunden mit der PS3, kann man die Daten auf der Memory Card verwalten und Trophäen austauschen. über Remote Play ist auch der Zugriff auf Musik und Videos möglich.
  • Die Vita wird zunächst immer erst versuchen, sich mit Wi-Fi zu verbinden. Ist keine Wi-Fi Verbindung da, versucht sie es über 3G. Findet die Vita dann einen Wi-Fi Hotspot, wird sie allerdings nicht automatisch zu ihm wechseln.

Bis zum Launch in Europa am 22. Februar 2012 könnten Dinge wie der Flash-Support allerdings schon nachgereicht worden sein.

[asa]B004L2KWIS[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments