Neuer Mortal Kombat Film entsteht mit großem Budget in Australien

Schon vor Jahren wurde bekannt, dass ein neuer Mortal Kombat-Film mit einem groß angelegten Budget entstehen soll, der sich dann allerdings wieder im Sand verlief. Das Projekt ist dennoch am Leben und die Produktion nimmt in Kürze ihre Fahrt auf.

Damals war die Rede von einem Budget von 100 Millionen Dollar, die dafür zur Verfügung stünden, über die sich nun Australien freuen kann, denn dort finden die Dreharbeiten statt. Rund 70 Millionen Dollar erwartet der Staat durch die Produktion des Films, der in Adelaide im Süden des Landes entsteht. Zudem erwartet man die Schaffung von Hunderten neuer Arbeitsplätze, da es die bisher größte Produktion für diesen Teil des Landes sein wird.

„Mortal Kombat wird die größte Filmproduktion in der Geschichte Südaustraliens sein und unterstreicht die Bedeutung der Zusammenarbeit mit den wichtigsten Produktionshäusern der Welt“, sagte Premierminister Steven Marshall auf einer Pressekonferenz. „Die Investition der Landesregierung in Mortal Kombat wird den Umfang und die Reichweite unserer Produktions- und Postproduktionskapazitäten verbessern und der lokalen Filmindustrie fantastische neue Arbeitsplätze versprechen.“

Der Film entsteht unter der Leitung von Director Simon McQuoid, sowie Aquamen-Produzent James Wan. Die Erwartungen daran dürften dementsprechend hoch ausfallen. Über den Inhalt des Films ist derzeit jedoch nichts bekannt.

Der Kinostart ist für März 2021 vorgesehen.