Neues zum Metal Gear Solid 3 Remake – Weitere Hinweise auf Entwicklung

By Milo Reuter 2 comments
3 Min Read

Es herrscht Aufregung um das Spiel Metal Gear Solid 3. Die Synchronsprecherin Donna Burke hat kürzlich ihre Beteiligung an dem Remake von Metal Gear Solid 3 angedeutet. Sie postete ein Foto von ihr selbst, mit der Vermerkt, dass sie momentan am Aufnehmen sei. Dabei hielt sie eine Snake Eater Karte in die Kamera.

Tweet der Metal Gear Solid Synchronsprecherin Donna Burke

Bereits seit Monaten kursieren Gerüchte über ein Remake des dritten Teils. Insider und vertrauenswürdige Quellen haben dabei immer wieder bestätigt, dass sie von einem Remake gehört hätten und dass, neben anderen Metal Gear-Projekten, an Snake Eater gearbeitet wird.

So berichteten wir bereits im Oktober 2021 über Gerüchte nach denen Metal Gear Solid 3 bei dem Entwickler Virtuous entwickelt werden soll. Das scheint sich zu bestätigen, denn Virtuous hat unter anderem Konami als Klienten gelistet. Darüber hinaus gibt es auf dem LinkedIn Profil des Entwicklerstudios ein Eintrag über ein unangekündigtes Remake.

Im November 2022 erschien dann ein Video, in dem das Buch „The Art of Metal Gear Solid“ zu sehen war. Somit sind die neuen Gerüchte zwar nicht die ersten rund um das Remake, aber es zeigt doch, dass sich das Puzzle darum immer mehr zusammenfügt.

Genauen Beobachtern ist fernerhin in dem Tweet von Donna Burke ein kleiner Absatz auf einem Stück Papier aufgefallen, auf dem bei genauerem Hinsehen die Lyrics zu der Titelmusik von Metal Gear Solid 3 zu erkennen sind. Die Stimme könnte dabei Fans der Serie bekannt vorkommen, so hat Burke bereits in Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain und Ground Zero mitgewirkt.

Das original Metal Gear Solid 3 kam Anfang der 2000er Jahre heraus und man hat mit Naked Snake den Vater der Spielfigur aus den ersten beiden Metal Gear Solid Teilen gespielt. Zeitlich findet die Handlung während des kalten Krieges in den 60er Jahren statt. Darin müssen Spieler einen sowjetischen Wissenschaftler treffen und ihm zum Überlaufen verhelfen. Doch ausgerechnet eure frühere Mentorin kommt euch bei dem Unterfangen in die Quere.

Soviel aus der Metal Gear Solid Gerüchteküche. Sobald es etwas Neues zu dem Remake gibt, erfahrt ihr es natürlich hier bei uns!

[Update] Mason Lieberman, ein Senior Composer bei Tencent, hat jetzt erklärt, dass die Arbeiten an dem Soundtrack nichts mit einer Neuauflage des Spiels zu tun hätten.

https://twitter.com/MasonLieberman/status/1647271914124222465

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
2 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments