Neverwinter: Infernal Descent als neue Erweiterung angekündigt

Perfect World stellt heute ‚Neverwinter: Infernal Descent‘ vor, die nächste Erweiterung ihres MMO, in der es geradezu höllisch zugehen wird. Neverwinter wird Spielern schon bald wortwörtlich die Hölle heißmachen, wenn Wizards of the Coasts neustes Tabletop-Abenteuer Baldur’s Gate: Descent Into Avernus spielbar wird. Abenteurer schließen sich mit neuen Helden zusammen, um das Vallenhas-Anwesen aus den feurigen Tiefen von Avernus zu befreien.

In Faerûn bricht das Chaos aus, als das Vallenhas-Anwesen mitsamt dem Umland nach Avernus, der ersten Ebene der Neun Höllen, versetzt wird. Dies geschieht vor dem Hintergrund des Blutkrieges, einem immerwährenden Konflikt zwischen Dämonen und Teufeln. Spieler begeben sich zusammen mit dem Paladin Alric Vallenhas und der Bardin Etrien Sael auf eine große Quest in die Neun Höllen, um dort das Vallenhas-Anwesen vor dämonischen Eindringlingen zu schützen.

Infernal Descent bietet darüber hinaus auch neue Handlungsinstanzen, dämonische Begegnungen und weitere spannende Inhalte, die auf Descent Into Avernus basieren.

Neverwinter: Infernal Descent erscheint im Januar 2020 für den PC und folgt später auch auf Konsolen.