NieR: Automata – Informationen zu den verschiedenen Enden und zur Spielzeit

Zu NieR: Automata gab es auf Facebook eine Q&A Session, welche neue Informationen zum Game hervorbrachte.

NeoGAF konnte Square Enix entlocken, dass es wohl mehrere erspielbare Enden geben wird. Als man Producer Yosuke Saito fragte, wie lange die Spielzeit sei, sagte er: “Sein Team meinte für das wahre Ende bräuchte man rund 25 Stunden. Um das komplette Spiel abzuschließen, müsste man zwischen 55 – 60 Stunden investieren.” Das klingt nach einer guten Sache, obwohl man wohl verschiedene Schwierigkeitsgrade durchspielen werden muss.

Bei der Frage nach verschiedenen Kostümen, hielt Yosuke dicht, “Es ist ein Geheimnis” meinte er dazu nur. Allerdings gab er etwas zu den verschiedenen Enden bekannt: “Die Enden werden nicht wie im Vorgänger freigeschaltet werden. Wie es dieses mal läuft, müssen Spieler auf eigene Faust herausfinden.”

Zum Abschluss beantwortete er die Frage, ob es zu NieR ein Remake geben würde mit den Worten: “Ja, aber nur wenn NieR: Automata sich dementsprechend gut verkäuft.”

NieR: Automata selbst erscheint für die PlayStation 4 am 23. Februar in Japan, am 7. März in Amerika und am 10. März in Europa. Ein Release für den PC ist im Verlauf 2017 ebenfalls geplant.

Like it or Not!

0 0