NieR – Remake könnte bei erfolgreicher Finanzierung folgen

Seit dem Release von ‚NieR: Automata‘ steigt auch wieder ungemein das Interesse an dem original ‚NieR‘, das einst für PlayStation 3 erschienen ist. Während Square Enix bereits eine Neuauflage im Presswerk angefordert hat, stünde theoretisch auch einem Remake für die aktuelle Hardware nichts mehr im Wege.

Zumindest zeigt sich Yoko Taro, Game Director of NieR: Automata, offen für diesen Vorschlag und würde gerne an einem Remake arbeiten. Voraussetzung dafür wäre natürlich, dass die entsprechenden finanziellen Mittel zur Verfügung stehen. Ebenfalls mit an Bord eines Remakes wäre auch Game Designer, Isao Negishi, sollte er mit dieser Aufgabe betraut werden.

Womöglich springt Square Enix sogar selbst mit ein, die nach Ansicht von Taro genug Spiele von ‚NieR: Automata‘ verkauft hätten, damit ein Remake von ‚NieR‘ im Bereich des Möglichen ist. Der Publisher ist, was Remakes betrifft, ja generell nicht abgeneigt, wenn man einmal auf Kingdom Hearts oder Final Fantasy blickt.

[asa2]B00ZULHU3Y[/asa2]