Nintendo Switch OLED kann vorbestellt werden (Update)

Da die Hoffnung auf ein neuen Handheld von Sony eher gering sind, ist Nintendo weiterhin die beste Alternative, vor allem auch aus Sicht der Spiele, die das PlayStation Line-Up hervorragend ergänzen.

Wer jetzt erst aufspringen möchte, für den dürfte die neue Nintendo Switch OLED-Version interessant sein, die in dieser Woche vorgestellt wurde und ab sofort vorbestellt werden kann. Media Markt und Saturn machen hier den Anfang, die beide Farbvariationen bereits gelistet haben.

Nintendo Switch OLED vorbestellen

Folgende Pre-Order Optionen sind verfügbar

Update: Vorbestellung ab sofort auch bei Amazon möglich

Das neue OLED-Modell basiert auf der ursprünglichen Nintendo Switch, inkl. Docking-Station und mit einem neuen Stand für den Tisch-Modus. Mit dem 7 Zoll Display ändern sich allerdings ein wenig die Maße, die nun 102 mm x 242 mm x 13,9 mm inkl. JoyCon-Controller betragen. Auch das Gewicht erhöht sich leicht um 23 Gramm, während die Akkulaufzeit mit 4.5 bis 9 Stunden identisch bleibt.

Nintendo Switch Oled

Der Vorteil des OLED-Modell liegt auf der Hand, das sattere und kontrastreichere Farben verspricht, während Schwarzwerte auch wirklich schwarz sind und nicht grau. Mit an Bord ist außerdem HD-Vibration, IR-Bewegungs-Kamera, Wiedergabe über HDMI-Kabel im TV-Modus, LAN-Anschluss (Neu) für die Verwendung im TV-Modus, Neuer Stand mit USB-Anschlüssen, 64 Gigabyte interner Speicher (erweiterbar), integrierte Lautsprecher.

RELATED //  Nintendo Switch Pro soll bis Oktober erscheinen, Ankündigung in Kürze? (Update)

Verfügbar ist die Nintendo Switch OLED ab dem 08. Oktober für 399 EUR.