Norman Reedus möchte wieder mit Kojima zusammenarbeiten, Gespräche laufen schon

Der ‚Death Stranding‘ Protagonist Norman Reedus möchte gerne wieder mit Hideo Kojima zusammenarbeiten und befindet sich dazu offenbar bereits in Gesprächen.

In einem Interview mit Wired ging Reedus noch einmal auf die Arbeiten an Death Stranding ein, die ihm wohl so gefallen haben, dass eine zukünftige Zusammenarbeit durchaus wieder interessant für ihn wäre. Offiziell ist davon jedoch noch nichts.

„Wir haben Death Stranding gemacht, was ein großer Erfolg war, und wir sind in Gesprächen, um andere Sachen zu machen,“ so Reedus.

Im Anschluss deutete er sogar an, dass man vielleicht auch ein paar Death Stranding-Dinge angehen wird, auch wenn das Spiel an sich bereits abgeschlossen ist.

Was Kojima Productions als nächstes plant, ist derzeit noch unklar. Gerüchtweise arbeitet man wieder mit Konami an einem neuen Silent Hill-Spiel, das sich die Fans seit Jahren wünschen. Allzu große Hoffnung sollte man sich da aber nicht machen, auch wenn Kojima ein großes Interesse an einem Horrorspiel hat.