Home News Nvidia: Die Kosten sind es nicht wert, weiter im Konsolen-Business zu agieren
Nvidia: Die Kosten sind es nicht wert, weiter im Konsolen-Business zu agieren
0

Nvidia: Die Kosten sind es nicht wert, weiter im Konsolen-Business zu agieren

0

War es mit der PlayStation 3 noch Nvidia, die eine eigens dafür entwickelte CPU lieferten, setzt Sony mit der PlayStation 4 nun auch auf AMD als Chipzulieferer.

Nun hat sich erstmals auch Nvidia hierzu geäußert und letztendlich war es wohl der Kostenfaktor, der es laut Nvidia nicht wert ist, weiterhin im Konsolen-Business zu agieren.

„Nachdem wir die ursprüngliche Xbox und die PS3 beliefert haben, verstehen wir die Wirtschaftlichkeit [der Konsolen-Entwicklung] und die Kompromisse,“ so Tony Tamasi, Senior VP of Content and Technology bei Nvidia.

Wie Tamasi weiter ausführt, würde wenn man einen Chip für Sony oder Microsoft entwickelt und produziert, diesen vermutlich in keinem anderen Geschäftsbereich einsetzen können. Im Fall von Nvidia und Sony und in Bezug auf die PS4, verfügt AMD über so ein Geschäft, Nvidia hingegen nicht. Eine Sache der Technologie sei es laut Nvidia zumindest nicht.

Sony
Preis: EUR 295,99
59 neu von EUR 295,9918 gebraucht von EUR 239,95
bei amazon.de kaufen