Outriders erneut verschoben, dafür gibt es eine Demo

Square Enix und Entwickler People Can Fly müssen erneut ihren Shooter Outriders verschieben, der nun erst im April erscheint. Dafür gibt es vorab eine spielbare Demo.

Eigentlich sollte Outriders schon 2020 erhältlich sein, wurde kurzfristig aber auf Februar 2021 verschoben. In einer Erklärung heißt es, dass man erneut mehr Zeit für den Feinschliff benötigt, um eine fantastische Gameplay-Erfahrung abliefern zu können.

Dafür darf man sich im Februar auf eine spielbare Demo freuen, die bereits die ersten Stunden des Shooters umfasst. Hier können bereits alle vier Klassen im Single- und KoOp-Modus ausprobiert werden, ebenso wird der Fortschritt später in das finale Spiel übernommen.

Spieler werden zu einem Outrider, einem Pionier aus einer vergessenen Vergangenheit, der mit  zerstörerischen Kräften wiedergeboren wird. Outriders ermöglicht es Spielern, ihren individuellen Spielstil zu finden, ihre Kräfte verbessern und verheerende Waffen sowie Ausrüstungsteile zu sammeln, während sie sich auf eine epischen Reise begeben, bei der es ums Überleben geht.

RELATED //  Outriders - Inventar-Wiederherstellung beginnt auf PS5 & PS4

Outriders erscheint nun am 01. April 2021, was auch kein Scherz sein soll.