Outriders – Mögliches Upgrade auf Unreal Engine 5 im Gespräch

Ab diesem Jahr haben auch Entwickler außerhalb von Epic Games die Möglichkeit, die Unreal Engine 5 zu nutzen, die parallel dazu fertig entwickelt wird.

Einer der ersten Titel, die von der neuen Engine profitieren, könnte Outriders von Entwickler People Can Fly sein, das im April erscheint. Outriders wurde zwar mithilfe der Unreal Engine 4 entwickelt, diese verfügt aber bereits über einige UE5-Features, während ein Upgrade auf die vollständige Unreal Engine 5 zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit möglich ist.

Das deutet Creative Director Bartek Kmita in der aktuellen Ausgabe des OPM an, die weiterhin die Möglichkeiten der neuen Hardware erforschen, aber auch offen für neue Technologien wie der Unreal Engine 5 sind, die man „in einer zukünftigen Version“ des Spiels berücksichtigen könnte.

Welche Unterschiede die Unreal Engine 5 in Vergleich zur Version 4 ausmacht, wird man wohl erst dann sehen, wenn es wirklich mal soweit ist. Epic selbst gestecktes Ziel mit der Unreal Engine 5 ist es zunächst, dass Spiele standardmäßig mit 60fps laufen.

RELATED //  Outriders für PS5, Loot-Shooter im Sale & deutlich günstiger

Das tut Outriders aber auch auf der PS5 bereits, wo man 4K Auflösung und 60fps verspricht. Eindrücke dazu kann man in der aktuellen Demo sammeln, während das finale Spiel am 01. April erscheint.