Overwatch – Orisa ab nächster Woche verfügbar

Blizzard hat den nächsten Neuzugang für ihren Team-Shooter ‘Overwatch’ für die nächste Woche bestätigt.  Sie schützt ihre Verbündeten durch eine Schutzbarriere vor der gegnerischen Frontlinie.

Sie kann aus großer Distanz angreifen, ihre eigene Verteidigung stärken, Gegner durch Gravitonladungen verlangsamen und durch Superbooster das Schadenspotenzial mehrerer Verbündeter auf einmal erhöhen. Zu ihren Fähigkeiten gehören:

  • Fusionskanone: Orisas automatisierte Projektilkanone verursacht hohen Schaden, doch während des Abfeuerns ist ihre Bewegung verlangsamt.
  • Defensivprotokoll: Orisa verringert erlittenen Schaden vorübergehend und kann nicht durch Effekte aufgehalten werden, die ihre Aktionen einschränken.
  • Halt: Orisa schleudert eine Gravitonladung, die sie manuell aktivieren kann. Die Sphäre zieht nahe Gegner an und verlangsamt sie.
  • Schutzbarriere: Orisa wirft eine stationäre Barriere, die sie und ihre Verbündeten vor gegnerischem Feuer schützt.
  • Super Booster: Orisa stellt einen Leistungsverstärker auf, der den verursachten Schaden von Verbündeten in ihrem Sichtbereich erhöht.

Ein Vorschau auf Orisa, die ab dem 21. März verfügbar ist, liefert euch heute außerdem das folgende Video.

[asa2]B017KHBN2E[/asa2]

Like it or Not!

0 0