Overwatch – Weitere Helden in Planung, aber keine Überarbeitung mehr

Blizzard setzt weiterhin auf einen tatkräftigen Support für ihren Team-Shooter ‚Overwatch‘, die hierzu am Wochenende erst die neue Heldin Ashe angekündigt haben. Damit nicht genug, sind bereits weitere Helden auf dem Weg.

Wie Game Director Jeff Kaplan auf der kürzlichen BlizzCon bestätigt, seien bereits sechs neue Heldin in Planung, wobei Ashe und Echo bereits dazu zählen. Bis man allerdings in deren Genuss kommt, wird es vermutlich noch Jahre benötigen, bis man alle auch veröffentlicht hat. Fans von Overwatch können somit optimistisch in die Zukunft des Spiels blicken.

Keine weitere Helden-Überarbeitung

Womit man hingegen schon abgeschlossen hat, sind die bestehenden Helden, da man hier aktuell keine weitere Überarbeitung plant. Laut Lead Hero-Designer Geoff Goodman gibt es dazu derzeit keinerlei Pläne, da man mit dem aktuellen Stand des Spiels und der Helden sehr zufrieden sei. Sollte es allerdings irgendwann notwendig werden, gibt es nichts, was einen davon abhalten würde.

Abschließend bestätigt man, dass man sich derzeit in Gesprächen mit Sony und Microsoft bezüglich des Crossplay befindet. Allerdings sei das Ganze recht kompliziert aus vielerlei Sicht, so dass noch viele Fragen geklärt werden müssen. Man möchte es aber auf jeden Fall versuchen.