P·O·L·L·E·N – First-Person Erkundungs-Adventure für PlayStation VR angekündigt

Das Virtual-Reality-Studio Mindfield Games hat heute den alternativen Verlauf der Geschichte und einen Gameplay-Trailer für P·O·L·L·E·N vorgestellt, einem First Person VR-Adventure, dessen Handlung auf Titan, dem sechsten und größten Mond Saturns, spielt.

Die alternative Geschichte von P·O·L·L·E·N beginnt nachdem Präsident Kennedy einen Attentatsversuch überlebt und Wissenschaftler der NASA und der Sowjetunion zusammen eine Basis auf dem Mond errichten.

“P·O·L·L·E·N ist ein unglaublich fantastischer Psycho-Thriller aus der Ego-Perspektive, in dem alles interaktiv ist. Alle Objekte oder Maschinen können benutzt werden. Oft gibt es Sekundäraktionen, die man ausführen kann, oder versteckte Funktionen.”, sagt Olli Sinerma, Mitgründer von Mindfield Games. “Das Spiel wurde konzipiert, um Anwendern zum Start von Consumer VR eine optimale Erfahrung zu bieten. Wir freuen uns darauf, zu sehen wie die Spieler auf die Story reagieren und die Geheimnisse von Forschungsstation M entdecken.”

Das Spielt wurde von Science-Fiction-Klassikern wie Solaris, 2001: A Space Odyssey und Moon, sowie Adventure-Spielen wie Gone Home und The Dig inspiriert. P·O·L·L·E·N ist ein First-Person-Adventure, das auf Titan spielt, dem einzigen Mond im Sonnensystem mit eigener Atmosphäre, Meeren und möglicherweise sogar Leben. P·O·L·L·E·N versetzt den Spieler in den Raumanzug eines Techniker und lässt ihn eine vollständig interaktive Welt entdecken, in der jedes Objekt eine Funktion besitzt.

Die alternative Geschichte von P·O·L·L·E·N beginnt nachdem 1963 ein Attentat auf US-Präsident Kennedy scheitert. Wissenschaftler der NASA und der Sowjetunion beginnen gemeinsame Forschung und errichten in den 70ern zusammen eine Basis auf dem Mond. Die Weltraumtechnologie macht rasante Fortschritte und ermöglicht Erfindungen wie Anti-Gravitation, mit der Objekte einfach in den Orbit gebracht werden können. Rama Industries ist eines der führenden Unternehmen, das den Fortschritt der Menschheit vorantreibt.

Trotz gelegentlicher Rückschläge sucht es nach neuen Gelegenheiten und Herausforderungen im Weltraum. In jüngerer Vergangenheit gab es eine Reihe von interessanten Entwicklungen auf dem Saturnmond Titan und dabei ist die Forschungsstation “M” ins Rampenlicht gerückt. Ein fünfköpfiges Forschungsteam arbeitete seit einem Jahr in “M”, und hatte dabei die Basis ausgebaut und unglaubliche Entdeckungen gemacht. Vor 2 Monaten allerdings brach der Kontakt nach einem Arbeitsunfall ab und es musste eine neue Besatzung geschickt werden.

Welche Geheimnisse gibt es auf Titan zu entdecken?

P·O·L·L·E·N erscheint 2016 für PlayStation 4 mit Unterstützung PlayStation VR.

[asa]B00ULWWFIC[/asa]