Paper Cut Mansion – Rogue-like Horror mit interessantem Cardboard-Design

Thunderful und Space Lizard Studio enthüllen heute ihren neuen Rogue-like Horrortitel Paper Cut Mansion, der auf ein interessantes Cardboard-Design setzt. Hier erkundet man eine gruselige Villa, kämpft gegen Feinde, muss Rätsel lösen, Quests absolvieren, und so das Geheimnis hinter diesen alten Mauern enthüllen.

In Paper Cut Mansion schlüpft man in die Rolle von Toby, ein Polizist, der zu dem gleichnamigen alten Herrenhaus geführt wird. Toby muss hier all seine detektivischen Fähigkeiten auf die Probe stellen und so versuchen, die Geschichte hinter diesem bizarren Ort aufzudecken, wobei jeder Lauf die Möglichkeit offenbart, ein weiteres Beweisstück zu sammeln, das an die Beweistafel geheftet werden kann.

Hierfür setzt man auf eine faszinierende Besetzung von Charakteren, denen man begegnet, die euch helfen oder euch behindern können: Einige bieten Quests mit hilfreiche Belohnungen an, einige werden versuchen, sich zu verstecken, und einige sind darauf aus, euch zu schnappen.

paper cut mansion

Von Lauf zu Lauf bietet Paper Cut Mansion die Möglichkeit, seinen Spielstil zu definieren, während man neue Fähigkeiten freischaltet und neue Ausrüstung entdeckt, die einem eine bessere Chance geben, die Herausforderungen zu meistern, die jeder prozedural generierte Lauf aufwirft. Die Intrige dahinter wird zudem durch eine Dimensionssprung-Mechanik erweitert, mit der man zwischen alternativen Versionen desselben Ortes springen kann, die die Ästhetik und das Gameplay verändern.

„Ich freue mich sehr, den Menschen einen ersten Einblick in diese komplizierte Papierwelt zu geben, die wir geschaffen haben. Wir wollten etwas Einzigartiges schaffen, das sich von den klassischen Werken von Tim Burton und Jim Henson aus den 80er und 90er Jahren inspirieren lässt“, sagte Gabriele Caruso von Space Lizard Studios. „Das Team hat wirklich hart daran gearbeitet, eine mysteriöse und visuell ansprechende Welt zu schaffen, die Spieler in ihren Bann ziehen und ihnen eine fesselnde Roguelite-Schleife bieten wird, die sie immer wieder zurückkommen lässt. Ich kann es kaum erwarten, euch mehr über das Spiel zu erzählen, wenn die Veröffentlichung näher rückt!“

Eine besondere Ästhetik

Die Ästhetik des Spiels wird mit traditionellen und digitalen Mitteln wiedergegeben. Jede Textur wird von Hand auf Papier gezeichnet, dann in einen Computer eingescannt, um in 3D-Papierhandwerk modelliert zu werden. Die Kombination aus einzigartiger Grafik, vielschichtigem Gameplay und musikalischen Zwischenspielen versprechen in Paper Cut Mansion ein Roguelite-Horrorerlebnis, das man nicht verpassen sollte.

Paper Cut Mansion erscheint im Laufe des Jahres für PS5, PS4, Xbox, Switch und den PC.

Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x