Paradise Lost – post-apokalyptisches Adventure für PS5 angekündigt

All in! Games hat die Veröffentlichung ihres post-apokalyptischen Adventures Paradise Lost auf PS5 bestätigt, die hierzu einen Cinematic Trailer zeigen.

Paradise Lost erzählt die letzte Story der Erde. Der Zweite Weltkrieg endete nie und nach 20 Jahren Krieg führten die Nazis einen Atomangriff durch, der das Gesicht des besetzten Polens für immer veränderte. Kann eine neue Welt aus der Asche der alten geboren werden?

Als Spieler übernimmt man die Rolle eines 12-jährigen Jungen, der beim Durchstreifen eines postnuklearen Ödlands einen mysteriösen Nazi-Bunker findet. Wird er dort finden, was er sucht? Kann er mit dem Verlust fertig werden, den er erlitten hat?

Entdeckt eine riesige, unterirdische Welt, in der ungewöhnliche und fortschrittliche Technologie mit slawischer Folklore und Mythen vermischt wird. Erfahrt so, welchem Schicksal die Bewohner begegnet sind.

Entdeckt die Vergangenheit und gestaltet die Gegenwart. Die Entscheidungen, die ihr trefft, während ihr der Geschichte des Bunkers auf den Grund geht, wirkt sich auf das aus, was ihr auf eurer Reise sehen werdet.

Wann Paradise Lost erscheint, ist gegenwärtig unklar.