Paradise Lost – Trailer wirft einen Blick auf die Story

All in! Games gewährt heute weitere Einblicke in Paradise Lost, einem post-apokalyptischen Adventure, das eine alternative Geschichte erzählt.

Der Trailer versetzt euch in das Jahr 1980, in eine Welt, in der der Zweite Weltkrieg nie zu Ende ging und das Herz Europas hinter einem Schleier aus Strahlung verborgen ist, der von den Nazis in ein nukleares Ödland verwandelt wurde. Szymon, ein kürzlich verwaister 12-Jähriger, der nur das Ödland kennt, stößt hier auf einen massiven, verlassenen Bunker.

Wird Szymon in der unterirdischen Nazi-Stadt finden, wonach er sucht? Wird er in der Lage sein, die Wahrheit über das aufzudecken, was dort passiert ist? Ein mysteriöses Mädchen, Ewa, kontaktiert Szymon über die Bunker-Gegensprechanlage – was sind ihre Absichten?

Erforscht so die Geschichte des Bunkers, von seiner Übernahme durch polnische Rebellen bis zum endgültigen Schicksal seiner Bewohner.

Paradise Lost erscheint voraussichtlich im Laufe des Jahres für PlayStation 5.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x