Paranoid – Neuer Horrortitel für PS5 enthüllt

Neben Tormentor haben die MadMind Studios ihren zweiten Horrortitel Paranoid für PlayStation 5 angekündigt, den man heute mit einem Trailer präsentiert.

Paranoid erzählt die Geschichte von Patrick Calman, einem 31-jährigen Mann, der unter mysteriösen Umständen seine gesamte Familie verloren hat. Seine Eltern starben gewaltsam und seine Schwester wurde plötzlich vermisst. Ein Trauma, das mit dem Verlust seiner Lieben verbunden war, zerstörte Patricks Psyche. Seine eigene Wohnung wurde zu seinem Gefängnis.

Eines Tages bekommt Patrick einen Anruf und die Stimme am Telefon scheint seiner Schwester zu gehören. Dreizehn Jahre nach dem Verschwinden verkündet sie ihre Rückkehr. Aber um die Wahrheit über alles zu erfahren, muss Patrick sein Leben in Abgeschiedenheit verlassen und die schrecklichen Erfahrungen hinter sich lassen, die ihn an den Rand des Wahnsinns treiben.

Paranoid ps5

Wie alle anderen Titel von MadMind Studios stehen auch hier Themen wie Horror, Gewalt, sexualisierte Darstellung und psychologische Aspekte im Vordergrund, mit denen man ein recht spezielles Publikum anspricht.

Leider sind die Spiele von MadMind aus technischer Sicht bislang nicht so berauschend gewesen. Vielleicht ändert sich das ja zukünftig mit dem Release auf den aktuellen Konsolen und dem PC. Wann Paranoid erscheint, ist gegenwärtig unklar.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x