PES 2017 – PS4 Pro Patch erscheint erst im Dezember

Konami hat heute noch einmal den PS4 Pro Patch für ‚PES 2017‘ bestätigt, der voraussichtlich Mitte Dezember kostenlos ausgeliefert wird.

Das gibt der Publisher über die offizielle Homepage bekannt, die damit auch gleichzeitig eine kleine Verschiebung einräumen. Eigentlich sollte das Update bereits Ende November verfügbar sein, was aus verschiedenen Gründen jedoch nicht möglich sei. Hierfür entschuldigt man sich bei den Fans.

Das Update wird einen 4K-Modus in PES 2017 integrieren, dessen hohe Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde eine noch bessere visuelle Darstellung bietet. Ausführlichere Details dazu werden erst noch erwartet.

Noch im November erscheint dafür das zweite Data Pack. Mit dem 1.03 Update werden entscheidende Elemente im Hinblick auf zwei von Konami´s wichtigsten Partnerschaften eingeführt – Borussia Dortmund und Liverpool. Konami ging mit beiden Vereinen langlaufende Partnerschaften ein; im November folgen nun umfangreiche Ergänzungen, welche die Spieltage beider Mannschaften emotionaler und intensiver denn je werden lassen. So wird Borussia Dortmunds beeindruckendes Signal Iduna Park Stadion im Spiel verfügbar sein.

Auch das Anfield Stadion von Liverpool wird den Stadien innerhalb von PES 2017 hinzugefügt – erstmals wird es die legendäre Spielstätte in ihrer neuen Form in einem Videospiel zu sehen geben. Auch die weltweit bekannten Fangesänge werden zu hören sein, wenn die Mannschaften sich ins Stadion begeben oder während des Spiels angefeuert werden, darunter auch die Liverpooler Hymne „You’ll Never WalkAlone“. Für beide Mannschaften wurden die Spieler-Details weiter verbessert, um die Klubstars zum Leben zu erwecken.

[asa2]B01GFSPMGM[/asa2]