Plant Sony ein Game Pass Modell für PS5?

PlayStation Plus möchte für Sony nicht so recht zünden, obwohl man für die PS5 zugesichert hat, dass man den Mehrwert des Premium Service weiter steigern möchte. Hier kommt nun ein Game Pass ähnliches Modell ins Gespräch.

Zwar hatte es Sony bisher immer abgelehnt, ein Abodienst derart zu subventionieren, wie es Microsoft tut, das könnte sich aber noch ändern. Der Erfolg des Game Pass gibt Microsoft recht, weshalb Sony etwas Ähnliches planen könnte.

In einem Interview mit PlayStation CEO Jim Ryan sagte dieser, dass man den Wettbewerb mit Microsoft schätzt und jeder seinen eigenen Weg finden muss. Daher mag er auch den Begriff Konsolenkrieg nicht wirklich. Es spornt einen eher dazu an, noch mehr zu geben, und verhindert gleichzeitig, dass man „selbstgefällig“ wird. Das sei eine wunderbare Situation für Ryan.

Auf die Frage, ob ein Game Pass ähnliches Modell geplant sei, sagte Ryan gegenüber TASS:

„Es gibt tatsächlich Neuigkeiten, aber noch nicht heute. Wir haben PlayStation Now, unseren Abonnementdienst, der in einer Reihe von Märkten verfügbar ist.“

Schon länger wird vermutet, dass Sony den PlayStation Now Dienst in PlayStation Plus integrieren könnte. Damit würde man dem Game Pass Modell zwar etwas näher kommen, dann müsste man aber auch inhaltlich noch ordentlich nachbessern.