Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville feiert das Valenthirns-Festival

Wie jedes Jahr im Februar liegt auch diesmal wieder etwas Liebe in der Luft. Passend dazu feiert ‚Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville‘ das Valenthirns-Festival.

Im Februar-Update wird der Valenthirnstag gefeiert – mit einem liebevoll dekorierten Schwindel-Park, der neuen Revierübernahme-Karte „Saftige Wiesen“ und der Möglichkeit, thematisch passende, neue Gegenstände zu verdienen. Der aktuellen Preiskarte wird das legendäre Maister Drakornius-Kostüm und das Shogun-Schutz-Upgrade für Major Mais hinzugefügt.
Spieler können diese einzeln nutzen, um ihr Aussehen und ihre Spielweise zu ändern. Kombiniert werden die beiden Gegenstände zum ersten legendären Upgrade überhaupt – einem persönlichen Kampf-Schild.

Darüber hinaus freuen sich PopCap Vancouver und EA, den ersten neuen Charakter in der Schlacht um Neighborville zu enthüllen: den Zombie-Zauberer! Den gibt es für Spieler, die beim Glück des Zombies-Festival im März das Ende der Preiskarte erreichen. Danach kann der Charakter mit 500.000 Münzen auch im Spiel erworben werden. Im März gibt es zusätzlich viele weitere spannende Belohnungen.

Alle Details zum Valenthirns-Festival und zum neuen Zombie-Zauberer gibt es hier im Blogbeitrag zur Ankündigung.