Playstation 3: Konsole hilft bei Erforschung schwarzer Löcher

Gaurav Khanna, ein Professor aus der Pennsylvania State University, nutzt rund 16 PS3-Konsolen, um einen Super-Computer zu bauen.

Nicht nur die New York Times, sondern auch seine Studenten haben ein großes Interesse an seinem aktuellen Projekt. Der Sinn für den Zusammenbau sind jedoch die schwarzen Löcher, dessen Simulation leistungsfähige Rechner benötigt. Khan veröffentlicht aktuell zwei neue Forschungen zur Kollisionen von schwarzen Löchern, welche auf der Grundlage seiner Forschungsarbeit mit den Konsolen entstanden sind.

Aus diesem Grund möchte auch die Air Force zukünftig rund 220 Konsolen beisteuern, um dem Professor sowie seinem Team bei den Forschungen zu helfen. „Die Leistung des PS3-Super-Computers ist zwar eingeschränkt, diese deckt jedoch fast alle nötigen Ressourcen für unsere Forschungen ab“, stellt Gaurav Khanna fest.

Der selbstgebaute Super-PC hat also nicht nur einen praktischen Sinn, er weckt auch das Interesse junger Ingenieure und Physiker für die Forschungen auf diesem Fachgebiet. Was haltet ihr vom PS3-Super-Computer ?

[asa]B00B4RLJ9O[/asa]