PlayStation 3 laut SONY noch lange nicht am Ende

By PlayFront Team 1 comment
1 Min Read

Laut SCEE President Andrew House haben die Entwickler zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht die Möglichkeit, die PlayStation 3 bis an ihre Grenzen zu treiben und die maximale Leistung aus ihr rauszuholen.

„Es ist sehr unwahrscheinlich, das irgendein Entwickler zum jetzigen Zeitpunkt das volle Potenzial der PS3 nutzen kann“, so House. „Es ist wie bei allen anderen Konsolen der Fall, dass die Entwickler, je länger sie sich mit einer Konsole befassen, sie immer mehr dazu lernen, dies sieht man am Ende auch in den Resultaten.“

„Nehmen wir zum Beispiel die PlayStation 2. God of War II hat beinahe das gesamte Potenzial der Konsole genutzt, doch hat es ca. 8 Jahre gedauert, bis man solch ein Ergebnis zustande bekommen konnte.“

„Bei der PlayStation 3 kann man ebenfalls einen riesigen Fortschritt erkennen, wenn man nun, ca. 3 Jahre nach dem Release, Spiele wie Uncharted 2, LittleBIGPlanet oder Heavy Rain mit älteren vergleicht.

Die Spiele, die bis jetzt als grafische Referenz auf der PS3 gelten, z.B. God of War III oder Uncharted 2, benötigen nur etwa 50 – 60% Leistung.Wer weiß, was in ein paar Jahren möglich ist…..

Quelle: Fusters

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments