Home News PlayStation 4 – Spielpreise doch bei bis zu 100 Dollar/EUR?
8

PlayStation 4 – Spielpreise doch bei bis zu 100 Dollar/EUR?

8

Das Rätselraten um die Preise für Next-Gen Spiele geht fleißig weiter, da die Publisher derzeit wohl noch nicht genau abschätzen können, ob die Entwicklungskosten in Zukunft steigen werden.

Einen etwas ungern gesehen Vorstoß unternimmt nun Amazon.com, die seit heute Vorbestellungen für Assassin´s Creed IV: Black Flag annehmen, darunter auch für PlayStation 4. Während die PS3 und Xbox360-Versionen dort mit 59,95 Dollar gelistet werden, schlägt die PS4-Version mit satten 99,95 Dollar zu Buche.

Unklar ist, ob es sich dabei nur um einen Platzhalter handelt oder schon um die unverbindliche Preisempfehlung. Erfahrungsgemäß korrigiert sich der Preis zum Release hin etwas nach unten, aber selbst von 100 Dollar ausgehend, wäre dieser deutlich höher als üblich.

In Deutschland werden Spiele bei Amazon derzeit mit 80 EUR gelistet. Bedenkt man nun, dass der Dollar oft nur in Euro umgewandelt wird, ohne den Wechselkurs zu berücksichtigen, könnte uns noch eine wahre Überraschung ins Haus stehen.

Sony
Preis: EUR 295,99
59 neu von EUR 295,9918 gebraucht von EUR 239,95
bei amazon.de kaufen

Comment(8)

  1. Wird nicht so kommen.
    3DS Spiele kosten auch nicht viel mehr als NDS Spiele(zur Hoch-Zeit) beim Release.
    PSP und PSV das gleiche.
    Zudem zeigen uns doch die Japaner mal wieder das der Kunde König ist.
    Sie haben zuerst den 3DS lange Zeit ignoriert weil er zu Teuer war.
    Nintendo senkt den Preis und haut paar Titel raus=schon gibts super Absatz-Zahlen.

    Bei Sony das gleiche:
    PSV zu Teuer.Japaner ignorieren die Vita.
    Sony senkt den Preis haut paar Titel raus=schon hat man 80k NUR in Japan
    (davor nur 10k pro Woche)

  2. Sind bis jetzt alles Platzhalter preise;) Klar könnte es so kommen aber so werden sich die leute 2 mal überlegen auf next gen umzusteigen! Naja wie immer abwarten und Tee trinken! Ich warte auf offizielle preise;)

    1. wobei dass dann auch 75 bzw 85€ wären also noch weit von den 100€ entfernt.
      60€= Wünschenswert aber unwahrscheinlich
      70€= wahrscheinlich aber zu verschmerzen
      80€+ = Unverschämt und aus meiner Sicht nur Publishern wie EA und Activision zuzutrauen^^

  3. Niemals, wer ist den so dumm und zahlt 100 euro für ein Spiel?
    Dann würde ich immer warten, bis es sie gebraucht zu kaufen gibt für 20 Euro…

  4. Im Leben werden die keine 100 USD geschweige denn Euro kosten. Ich schätze mal zu Beginn werden die Spiele wie immer für ~65-69,99€ bei den lokalen Einzelhändlern zu haben sein, im schlimmsten Falle für 79€. Mit der Zeit wird sich das dann im ersten halben Jahr auf frühes PS3-Niveau (55-60€ zum Start) einpendeln.

Comments are closed.