PlayStation Adventskalender 2021 Teilnahme nur gegen Credits möglich

Neben dem physischen PlayStation Adventskalender, über den wir als erstes Magazin im November berichtet haben, startet Sony auch wieder ein virtuelles Pendant dazu. Anders als in den Jahren zuvor, kann man diesmal jedoch nur im Tausch gegen Credits daran teilnehmen.

Und diese zieht man besonders Neugierigen schon vorher aus der Tasche. Diese muss man sich nämlich erst einmal verdienen, wobei es hier mehrere Möglichkeiten gibt. Die einfachste besteht wohl im Tausch gegen eure PlayStation Trophäen, die man sich bereits erspielt hat. Optional kann man auch Freunde einladen, an einem täglichen Quiz teilnehmen, irgendwelche Seiten anschauen, ebenso Videos oder gegen Voucher Codes eintauschen. PlayStation Plus User bekommen zudem 5.000 Credits so geschenkt.

Neben den bereits erspielten Trophäen, wird es im Verlosungszeitraum vom 1. Dezember bis zum 24. Dezember weitere Möglichkeiten geben, mit denen sich die Teilnehmer Credits erarbeiten können. So bringt jede neue Trophäe im Dezember den zehn-fachen Credit-Wert ein. Bei fünf designierten Booster Games kann sogar die 30-fache Anzahl an Credits erspielt werden. Die Booster Games lauten wie folgt:

  • Call of Duty: Vanguard
  • Apex Legends
  • Genshin Impact
  • NBA2K22
  • Fortnite

Es gibt also mehrere Möglichkeiten, wobei jeder schon ein gewisses Credits-Konto haben sollte, indem er einfach seine PlayStation Trophäen abgleicht.

playstation adventskalender 2021

Teilnahme nur gegen Credits möglich

Um am PlayStation Adventskalender teilzunehmen, muss man diese Credits wieder ausgeben. Die Teilnahme kostet euch pro Tag mindesten 500 Credits für ein Ticket, mit der Chance auf einen Haupt- und einen Nebengewinn. Umso mehr Credits an einem Tag in Tickets investiert werden, umso höher ist damit die Chance einen Preis zu gewinnen. Wer schon vorab wissen möchte, ob sich die Teilnahme überhaupt lohnt, muss stolze 1000 Credits investieren, um ein Blick auf einen der Gewinne werfen zu können.

Wir haben schon mal einen Blick riskiert und konnten Preise wie DualSense Controller, einen Sony TV, eine PS4 Pro, ein Spiele-Bundle, einen Gamer-Seat, Lenkräder oder ein Monitor ausfindig machen, der hinter einem der wichtigeren Türchen zu finden ist. Ob wohl auch eine PS5 dabei ist? Man kann seine Credits aber auch gegen digitale Rewards wie Avatare oder PS4 Designs eintauchen. Und wer lieber die Nächstenliebe zelebriert, kann seine Credits einfach verschenken.

RELATED //  Nach Activision: Vorwürfe gegen PlayStation wegen Diskriminierung von Frauen

Wie hoch die reellen Gewinnchancen bei insgesamt 48 Preisen bei Millionen PlayStation Spielern sind, kann man sich wohl ausrechnen. Nicht sehr hoch!

Der PlayStation Adventskalender startet wenig überraschend am morgigen Mittwoch.

1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x