PlayStation Home wieder online, Fan-Projekt belebt Community-Plattform

Seit einiger Zeit tut sich etwas in PlayStation Home, das offiziell zwar von Sony beerdigt wurde, von einigen Fans aber am Leben gehalten wird. Inzwischen konnte man die Community-Plattform wieder online bringen, wie einst in vergangenen Zeiten.

Bereits Anfang diesen Jahres wurde bekannt, dass man das PlayStation Home Projekt in Eigeninitiative am Leben halten wolle, in dem man sämtliche Assets sammelt, die noch auf den PS3 Konsolen zu finden sind. Mittels Reverse-Engineering wurde der PlayStation Home Code anschließend wieder anwendbar gemacht und die virtuellen Social Spaces rekonstruiert.

Ziel damit ist es, PlayStation Home als bedeutenden Teil der Videospielgeschicht für nachfolgende Generationen erlebbar zu machen, was mit der Wiederherstellung der Online-Server nun auch tatsächlich gelungen ist. Damals hieß es dazu:

„Jeden Tag gehen Spiele in der Geschichte verloren, aber Fans und engagierte Communities versuchen, ihre Favoriten wie PlayStation Home mit einzigartigen Methoden zur Aufbewahrung von Spielen zu sichern. Ob es nun darum geht, alten Code mithilfe von Unternehmen wie The Video Game History Foundation wiederherzustellen oder sogar ein Remake in Dreams auf PS4 von Grund auf neu zu erstellen.“

Bedeutender Meilenstein

Damit konnte man nun einen bedeutenden Meilenstein erreichen, in dem man die komplette Anwendung zum Laufen gebracht hat, einschließlich der Lobbys, legendären Spaces und vieles mehr. Dazu ergänzt man:

„Heute war ein monumentaler Tag für das Destination Home Team x PSOne Emulation Team, da wir endlich einen Punkt in unserer Entwicklung erreicht haben, um vollständige Lobby-Sessions für die ursprüngliche PlayStation 3 zu haben!

Das bedeutet, dass User öffentliche/private Lobbys wie in den guten alten Zeiten auf PlayStation Home beitreten können! In diesem Teaser könnt ihr sehen, dass wir einige von den Fans bevorzugte Orte haben, z.B. The Hub, Bowling Alley, Playground usw., die von unserer Kernfangemeinde erneut erkundet werden können.“

Unklar ist, was Sony zu diesem Vorhaben sagt und ob man dagegen vorgehen wird, denn offiziell liegen die Markenrechte von PlayStation Home immer noch bei den Japaner und werden auch weiterhin aktualisiert. Ob man von offizieller Seite eine Wiederbelebung von PlayStation Home plant, ist völlig unklar.

2
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x