Home News PlayStation 4 – Mehr digitale Spiele, Abo-Services & Free-2-Play im PS Vita Style
1

PlayStation 4 – Mehr digitale Spiele, Abo-Services & Free-2-Play im PS Vita Style

1

Mit der PlayStation 4 folgt Sony dem Konzept der PS Vita und wird sich noch stärker in den digitalen Bereich hinein bewegen. Drohen Retail-Spiele langsam auszusterben?

Auch wenn Sony ein Blu-ray Laufwerk in die PS4 integriert und man auch in der Zukunft auf physische Medien setzen möchte, wird der Gedanke eines rein digitalen Vertriebswegs immer attraktiver. Sony World Wide Studio Boss Shuhei Yoshida sagte hierzu in einem Interview:

„Wir bewegen unsere Plattform mehr und mehr auf die digitale Seite – die PS4 ist vergleichbar mit der PS Vita und jedes Spiel wird als digitaler Download verfügbar sein, sowie werden einige auf Disc erscheinen. Aufgrund der Flexibilität des digitalen Vertriebsschemas, können wir mehr von kleineren Spielen haben, die vielleicht für ein paar Dollar erhältlich sind, oder unterschiedliche Services wie Free-2-Play oder Abo-Modelle.“

Sony möchte dem Kunden damit keinesfalls die Pistole auf die Brust setzen, sondern sieht die vielen Vorteile im digitalen Vertrieb. Dazu zählen attraktive Bundles oder Gold- Silver oder Platin Mitgliedschaften, so dass man mit nur einem Abo den Zugriff auf tausende von Spielen haben wird.

Related:
PS4 Slim jetzt für 289 EUR vorbestellen

Ob auch der Kunde so begeistert davon ist, wird sich erst noch zeigen. Schaut man sich die Situation auf der PS Vita an, wo kaum Retail-Spiele erscheinen, könnte die PS4 zunehmend unbeliebter werden.

Sony
Preis: EUR 295,99
59 neu von EUR 295,9918 gebraucht von EUR 239,95
bei amazon.de kaufen

Comment(1)

  1. Auf der Vita macht sich das Modell eigentlich nur Unbeliebt weil man „nichts in der Hand hat“ und weil die Speicherkarten einfach nur viel zu teuer sind. Ich finde die Idee an und für sich nicht schlecht, nur wenn die PS4 irgendwann „alt“ ist wird man so nicht mehr an seine Spiele rankommen können.

Comments are closed.