PlayStation Store Re-Design ist live

Sony hat das Re-Design des PlayStation Store nun auch hierzulande online gestellt, der nicht nur einen frischen Look erhält, sondern auch den anstehenden Launch der PS5 begleitet.

Die größte Veränderung besteht wohl darin, dass der PlayStation Store im Web sich nur noch ausschließlich auf die PS4 und PlayStation 5 konzentriert, während Legacy Konsolen wie die PS3 und PS Vita nur noch über die jeweilige Plattform zugänglich sind.

PlayStation Store

Ansonsten ist der neue Look etwas aufgeräumter und gewährt jedem Spiel mehr Platz. Gleichzeitig muss man aber auch mehr suchen, da die vorherige Struktur völlig über Bord geworfen wurde. Die unterteilt sich jetzt in:

  • Aktuelles, für aktuelle Spiele
  • Collections, für Genres, von Sony ausgewählt, Free-2-Play
  • Angebote, für aktuelle Deals und Aktionen
  • Abonnements, für PlayStation Plus, PS Now etc.

Erste Kritik

Ob das der endgültige Look ist, bleibt erst einmal abzuwarten. Besonders störend ist, dass man den gewünschten Titel immer anklicken muss, um wirklich alle Infos zu erfahren. Auch die oftmals falschen Angaben über Downloadgrößen gibt es nicht mehr.

Ebenfalls wird schon kritisiert, dass zugehörige DLCs nicht mehr zum Hauptspiel angezeigt werden, dass die Suchfunktion keine Vorschau mehr zeigt, oder Suchergebnisse mit gleichen Bildern ausgegeben werden, sodass man nie weiß, was genau sich dahinter verbirgt. Abschließend vermisst man auch einige Filterfunktionen.

PlayStation Store

Dafür zeigt man jetzt an, ob ein Titel gerade im Angebot, als Teil von PlayStation Now oder PlayStation Plus verfügbar ist. Letztendlich wird hier und da wohl noch ein kleiner Feinschliff notwendig, um ein ansprechendes Erlebnis daraus zu machen.

Es empfiehlt sich beim Aufrufen des neuen PlayStation Store den Seitencache einmal zu löschen und sich auch mal ab und wieder anzumelden, da es hier und da sonst zu einigen Anzeigeproblemen kommen kann. Den neuen PlayStation Store findet ihr unter www.store.playstation.com