Pragmata erscheint erst 2023, bestätigt Capcom

Sprach man zuletzt von stetigen Fortschritten und einem Release im nächsten Jahr, verschiebt auch Capcom ihr neues Projekt Pragmata weiter nach hinten, das erst 2023 erscheint.

Dazu zeigt man einen neuen Teaser, in dem man sich ganz unaufgeregt dafür entschuldigt, erst später als geplant starten zu können. Diesen haben wir weiter unten angehängt. Ergänzend heißt es in einem Statement:

„Hallo alle zusammen. Unser Team arbeitet hart an dem Projekt, aber um sicherzustellen, dass dies ein unvergessliches Abenteuer wird, haben wir beschlossen, das Veröffentlichungsfenster auf 2023 zu verschieben. In der Zwischenzeit haben wir ein brandneues Artwork für Sie. Vielen Dank für eure Geduld.“

Capcom
Pragmata

Im kürzlichen Integrated Report, hieß es noch, dass Pragmata „stetige Fortschritte“ macht. Am dem Projekt seien junge Talente mit frischen Ideen zu Werke, die mit Pragmata die Gelegenheit bekommen, ihr Know-How und Fähigkeiten durch praktische Erfahrung zu erweitern. Die Arbeit an neuen und wichtigen IPs sei geradezu ideal dafür.

Pragmata ist ein Action-Adventure für PS5 und Xbox Series X, das in einer dystopischen Welt auf dem Mond in naher Zukunft spielt. Der Titel verfolgt eine tiefgreifende Geschichte vor einer atemberaubenden Kulisse, mit denen man die Features und Fähigkeiten der Hardware der nächsten Generation voll ausnutzen möchte. Ziel ist es, ein neues Kern-Franchise daraus aufzubauen, das über Jahre, wenn nicht noch länger bestehen wird.

Weitere Infos zu Pragmata folgen voraussichtlich im kommenden Jahr wieder.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x