Prey 2 – Erste Infos aus der GameReactor

By Trooper_D5X Add a Comment
3 Min Read

Die Game Reactor hat die große Preview zu Prey 2 veröffentlicht, das derzeit in den Human Head Studios entsteht. Wer den ersten Teil kennt, wird sich auf einige Veränderungen einstellen müssen.

  • Der Hauptcharakter heißt Killian Samuels, ein Sherriff und Gefängnisaufseher
  • Prey 2 ist bereits seit 3 Jahren in der Entwicklung.
  • Die Hauptentwicklungsplattform ist die Xbox360. PS3 und PC sind aber bestätigt.
  • Die Grafik sieht derzeit gut aus, nicht umwerfend, aber gut und ist in etwa ein Mix aus BioShock und Mass Effect.
  • Das Spiel ist von Mirrors Edge, Riddick und Blade Runner inspiriert.
  • Man kann die großen Umgebungen dazu nutzen, um sich an Gegner heranzuschleichen und deren Schatten nutzen.
  • Es gibt kein Multiplayer, 3D oder Move Support. Den Multiplayer hat man gestrichen, um einen wirklich guten Singleplayer-Modus zu schaffen.
  • Das erste Level basiert auf dem Anfang vom ersten Teil, jedoch steuert man diesmal Killian. Die Story ist zeitlich parallel zum ersten Teil angesiedelt.
  • Laut Human Head war das erste Prey eine Version der Story mit Luke Skywalker, Prey 2 ist eine Version von Bobba Fett´s Story.
  • Das Projekt wurde mehrfach neu gestartet.
  • Prey 2 basiert auf einer offenen Spielstruktur. Du kannst hingehen wo du willst, reden mit wem du willst oder Missionen so erledigen, wie du willst.
  • Killian ist so flexibel wie Faith aus Mirrors Edge – springen über Hindernisse, an Kanten hangeln, auf schmalen Kanten balancieren oder wie eine Katze auf höhere Ebenen springen.
  • Ein erweitertes Cover-System aus Killzone kommt zum Einsatz, sodass Kämpfe recht flexibel sind und etwas an Vanquish erinnern.
  • Es gibt Parcours Passagen, in denen man von Feinden gejagt wird.
  • Geld kann dazu verwendet werden eure Waffen oder Fähigkeiten mit Upgrades zu versehen, um zum Beispiel eure Feinde in der Luft schweben zu lassen.
  • Jede Umgebung ist laut Human Head vergleichbar mit Assassins Creed II, darunter Wüsten-Level, große Städte oder Höhlen-Bereiche.
  • Laut der GR hat man die Bewegungsfreiheit von Mirrors Edge, die Freiheiten aus Mass Effect und die Schusswechsel aus Killzone 2.
  • Es gibt unterschiedliche Waffen, Munition, die angepasst und erneuert werden können.
  • Es gibt diesmal weniger Portale, aber dafür mehr unterschiedliche.
  • DLC´s sind in Planung
  • Ein Release ist für 2012 geplant

[asa]B003ISQQQI[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments