Project Morpheus – Neues Video zur Entwicklung des VR Headsets

Sony gewährt euch heute weitere Einblicke die Entwicklung ihres VR Headsets Project Morpheus und hat dazu ein neues Video veröffentlicht.

Seit der Ankündigung von Project Morpheus wurde das Headset stets weiterentwickelt und verändert. Das Gesamtsystem wurde außerdem dahingehend optimiert, dass die Verzögerungszeit zwischen der physischen Kopfbewegung des Spielers und der Darstellung auf dem Headset-Display weiter verringert wurde. Um ein noch präziseres Positions-Tracking mit der PlayStation Camera zu ermöglichen, wurde die Anzahl der LEDs im neuen Modell von sechs auf neun erhöht. Morpheus unterstützt weiterhin 360-Grad-Tracking und bietet dank der zusätzlichen LEDs noch mehr Stabilität.

Darüber hinaus wurden auch noch einige der verbauten Komponenten angepasst, sodass sich das Gewicht der VR-Brille weiter reduziert hat. Dadurch konnten der Trage- und Nutzungskomfort deutlich gesteigert werden.

Wann Project Morpheus erscheint, ist gegenwärtig noch unklar. Sony plant eine Veröffentlichung im ersten Halbjahr 2016, sofern bis dahin ausreichend Software zur Verfügung steht.

[asa]B00ULWWFIC[/asa]