PS Vita Message Feature wurde eingestellt

Wie angekündigt, hat Sony das Message-Feature auf der PS Vita eingestellt und geht damit einen Schritt weiter, um das Ende des Handheld einzuläuten.

Damit ist es nicht mehr möglich, Nachrichten zu Freunden und PSN Usern zu schicken, In-Game Messages auszutauschen oder andere Features zu nutzen, die damit in Zusammenhang standen. Alle bestehenden Messages auf der Hardware werden zudem gelöscht, lassen sich aber noch über das Web-PSN, die PS4 & Co. abrufen.

Schritt war angekündigt

Sony hatte darauf hingewiesen, dass man die Features der PS Vita und PS3 nach und nach zurückfahren wird, um Ressourcen für die aktuellen Konsolen freizumachen. So sollte auch der PlayStation Store von der PS Vita verschwinden, was sich Sony nach massiven Protesten jedoch anders überlegt hat. Schließlich erscheinen noch immer Spiele für den Handheld. Neue Spiele hingegen können ab Sommer 2021 nicht mehr zur Zertifizierung eingereicht werden.

Es ist davon auszugehen, dass Sony ganz genau beobachten wird, wie groß die Online-Aktivitäten auf der PS Vita noch sein werden, um schnellstmöglich auch hier den Stecker ziehen zu können. Auf kurz oder lang wird das nämlich der Fall sein. Für die PS3 hingegen ist definitiv Schluss in diesen Monaten, wie Sony bekräftigt.